Bedingungen für den Schutz personenbezogener Daten

I.

Grundlegende Bestimmungen

1. Der Verantwortlicher für personenbezogene Daten gemäß Art. 4 Punkt 7 der Verordnung (EU) (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (nachfolgend nur noch die „GDPR” genannt) ist die VTC, a. s., IdNr. (IČ) 25390341, mit Sitz Plzeňská 868, 783 91  Uničov, Tschechische Republik (nachfolgend nur noch der „Verantwortliche“ genannt).

2. Die Kontaktdaten des Verantwortlichen sind:

                 Anschrift:        VTC, a. s., Plzeňská 868, 783 91  Uničov, Tschechische Republik
                 E-Mail:           
                 Telefon:          +420 585 051 217

3. Unter personenbezogenen Daten sind alle Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

4. Der Verantwortliche hat keinen Datenschutzbeauftragen benannt.

 

II.

Quellen und Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten

1. Der Verantwortliche verarbeitet die ihm von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten oder Daten, die der Verantwortliche aufgrund der Erfüllung Ihrer Bestellung erwarb.

2. Der Verantwortliche verarbeitet Ihre Identifikations- und Kontaktdaten und die für die Erfüllung des Vertrages unentbehrlichen Daten.

 

III.

Gesetzlicher Grund und Zweck für die Verarbeitung personenbezogener Daten

1. Der gesetzliche Grund für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist

  • die Erfüllung des Vertrages zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen gemäß Art. 6 Abs. 1 Lit. b) der GDPR,
  • das berechtigte Interesse des Verantwortlichen an der Betreibung von Direktwerbung (insbesondere für die Zusendung von Handelsmitteilungen und Newslettern) gemäß Art. 6 Abs. 1 Lit. f) der GDPR lediglich in dem Fall, falls Sie Ihr Interesse an dieser Dienstleistung durch die entsprechende Auswahl in der Einstellung des Benutzerkontos zum Ausdruck bringen.

2. Der Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist

  • die Abwicklung Ihrer Bestellung und die Wahrnehmung der aus der Vertragsbeziehung zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen resultierenden Rechte und Pflichten; bei einer Bestellung werden personenbezogene Daten verlangt, die für eine erfolgreiche Abwicklung der Bestellung erforderlich sind (Name und Anschrift, Kontakt), die Zurverfügungstellung von personenbezogenen Daten ist eine notwendige Anforderung für den Abschluss und die Erfüllung des Vertrages, ohne die Zurverfügungstellung von personenbezogenen Daten ist es nicht möglich, den Vertrag abzuschließen oder diesen seitens des Verantwortlichen zu erfüllen.

3. Seitens des Verantwortlichen kommt es zu keiner automatischen individuellen Entscheidung im Sinne von Art. 22 der GDPR.

IV.

Datenspeicherfristen

1. Der Verantwortliche speichert die personenbezogenen Daten wie folgt:

  • für eine Dauer, die für die Wahrnehmung der aus der Vertragsbeziehung zwischen Ihnen und dem Verwalter resultierenden Rechte und Pflichten und für die Geltendmachung der Ansprüche aus diesen Vertragsbeziehungen unentbehrlich ist (für eine Dauer von 10 Jahren nach der Beendigung der Vertragsbeziehung),
  • für eine Dauer, die für eine sichere Feststellung unentbehrlich ist, dass alles aus dem Vertrag auf die vereinbarte Art und Weise geleistet wurde und dass es nicht erforderlich sein wird, eine Klage zu erheben bzw. einen Vollstreckungsantrag zu stellen.

2. Nach dem Ablauf der Datenspeicherdauer wird der Verantwortliche die personenbezogenen Daten löschen.

 

 

V.

Cookies

Bei der Benutzung unserer Webseiten kann es zu einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies kommen. Mehr Informationen dazu, wie wir Cookies anwenden, finden Sie unter www.vtc.cz/de/cookies.

 

VI.

Empfänger personenbezogener Daten (Unterauftragnehmer des Verantwortlichen)

1. Die Empfänger von personenbezogenen Daten sind Personen,

  • die sich an der Lieferung von Waren/Dienstleistungen oder an der Zahlungsabwicklung aufgrund des Vertrages beteiligen,
  • die die Dienstleistungen für das Betreiben des E-Shop und weitere Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Betreiben des E-Shops sicherstellen.

2. Der Verantwortliche beabsichtigt keine Übergabe von personenbezogenen Daten an ein Drittland (in ein Land außerhalb der EU) oder eine internationale Organisation.

 

VII.

Ihre Rechte

1. Unter den in den GDPR festgelegten Bedingungen haben Sie

  • Auskunftsrecht hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 15 der GDPR,
  • Recht auf Berichtigung der personenbezogenen Daten gemäß Art. 16 der GDPR bzw. auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 der GDPR,
  • Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten gemäß Art. 17 der GDPR,
  • Widerspruchsrecht hinsichtlich der Verarbeitung gemäß Art. 21 der GDPR,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 der GDPR und
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung schriftlich und elektronisch an die in Art. I dieser Bedingungen aufgeführten Postanschrift oder E-Mailadresse des Verantwortlichen.

2. Des Weiteren haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde in dem Fall vorzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, das Ihr Recht auf Schutz von personenbezogenen Daten verletzt wurde.

 

VIII.

Bedingungen für Sicherheit personenbezogener Daten

1. Der Verantwortliche erklärt, sämtliche geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zur Sicherheit der personenbezogenen Daten getroffen zu haben.

2. Der Verantwortliche traf technische Maßnahmen zur Sicherheit der Datenspeicherplätze und der Speicherplätze für personenbezogene Daten in Urkundenform.

3. Mit den Auftragsverarbeitern der personenbezogenen Daten gemäß Art. VI. schloss der Verantwortliche Verträge zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten ab, die zumindest das gleiche Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Daten gewährleisten wie diese Bedingungen für den Schutz personenbezogener Daten.

4. Der Verantwortliche erklärt, dass lediglich die von ihm beauftragen Personen einen Zugang zu den personenbezogenen Daten haben.

 

IX.

Schlussbestimmungen

1. Mit dem Absenden einer Bestellung über das Bestellformular im Internet bestätigen Sie, sich mit den Bedingungen für den Schutz personenbezogener Daten vertraut gemacht zu haben und diese im vollen Umfang zu akzeptieren.

2. Der Verantwortliche ist berechtigt, diese Bedingungen zu ändern. Die neue Version der Bedingungen für den Schutz personenbezogener Daten wird er stets auf seiner Webseite mit einem Hinweis (z. B. Text hervorgehoben) veröffentlichen.

 

Diese Bedingungen treten am 25.5.2018 in Kraft.

 

Online-Shop vtc.cz verwenden Cookies und andere Technologien zu vereinfachen und zu verbessern Sie Ihre Shopping.
Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen
Loading… Bitte warten